Die Magie des Zinseszins

Träumst du davon, dein Geld zu vermehren, vielleicht sogar zu vervielfachen?

Christina Hammer
December 3, 2021
Finanzwissen

Träumst du davon, dein Geld zu vermehren, vielleicht sogar zu vervielfachen? Anleger*innen mit Weitblick aufgepasst: Der Zinseszins ist ein nicht zu unterschätzendes Finanzphänomen.

Per Definition des Oxford Dictionary wird der Zinseszins folgendermaßen beschrieben: „Zins von Zinsen, die – wenn sie fällig werden – nicht ausgezahlt, sondern dem Kapital hinzugefügt werden.”

Zinseszins bedeutet also nichts anderes, als dass bei wiederkehrendem relativen Zins der effektive Zins mit jedem Jahr zunimmt. Erhältst du durchschnittlich pro Jahr 6 Prozent Zinsen auf ein Investment von 10.000,00 Euro, heißt das, du bekommst im ersten Jahr 600,00 Euro an Zinsen, im zweiten Jahr 636,00 Euro und so weiter und so fort.

Würdest du diese 10.000,00 Euro über 40 Jahre lang zur Seite legen, würden sie in dieser Zeit auf rund 109.000,00(!) Euro ansteigen. Einfach magisch!

Naja, nicht ganz. Im Prinzip ist es keine Magie, sondern pure Mathematik:

Dazu kommt noch viel Geduld und etwas Disziplin. Mit dem Verzicht im Heute, kannst du dir sehr viel mehr finanzielle Freiheit für das Morgen sichern.

Du siehst, mit einem langfristigen Horizont kannst du sehr viel mehr erreichen.

Aber warte mal … 6 Prozent Zinsen? Wo gibt’s denn sowas?

Eins vorweg: Bei einem herkömmlichen Sparbuch mit Sicherheit nicht. Da kannst du froh sein, wenn du für die Einlagerung deines Ersparten nicht draufzahlen musst.

Aber angenommen, du hättest 1970 in den MSCI World ETF von BlackRock investierst. Das ist ein ETF, der den Welt-Aktienmarkt abbildet. Seit dem Jahr 1970 hat dieser ETF bei ca. 0,2 Prozent Gebühren eine jährliche Performance von satten 7,1 Prozent erreicht. Ziehen wir davon die Kosten ab, ergibt das eine Nettorendite von 6,9 Prozent!

Fazit: Sparen schafft dir die nötige Basis zum Investieren, während Investieren mehr finanzielle Freiheit in der Zukunft bedeutet. Natürlich solange du überlegt handelst und dein Risiko im Auge behältst.


Das Leben ist zu kurz für irgendwann! Daher setze ich mich heute mit Riesenmotivation für unsere Familien und ihre Bedürfnisse ein.