Die Rolle von Großeltern beim Sparen für Studium oder Ausbildung

Bildung kann ganz schön teuer werden. Wie gut, wenn die ganze Familie frühzeitig kleine Beträge zur Seite legt.

Christina Hammer
May 20, 2024
Finanzwissen

Das Streben nach Bildung ist ein kostbares Gut, das den Grundstein für eine erfolgreiche Zukunft legt. Doch gerade die Finanzierung von Studium oder Ausbildung kann für viele Familien eine Herausforderung darstellen. In diesem Blog-Beitrag wollen wir uns genauer anschauen, wie Großeltern eine wichtige Rolle beim Sparen für die Bildung ihrer Enkelkinder spielen können.

Ohne Unterstützung der Familie ist es schwierig

Zwar verfügt Deutschland über ein sehr gutes Bildungssystem, tatsächlich schaffen es aber nur wenige Jugendliche und junge Erwachsene, ihr Studium oder ihre Ausbildung selbst zu finanzieren. Es ist nicht so einfach, die Ausgaben für Miete und Nebenkosten ohne finanzielle Unterstützung der Familie zu tragen. Deshalb ist es für junge Menschen umso wichtiger, dafür auf ein finanzielles Polster zurückgreifen zu können.

Dabei kommt es oft auch auf die Großeltern an, ob sich ein junger Mensch von Nebenjob zu Nebenjob hangelt, um die Lebenshaltungskosten zu stemmen oder ob er sich voll und ganz aufs Lernen konzentrieren kann. Genau hier kommt Clanq ins Spiel – und die Rolle der Großeltern wird dabei besonders bedeutsam.

Warum sollten Großeltern beim Sparen helfen?

Eine große Drei-Viertel-Mehrheit der Großeltern hat eine starke emotionale Bindung zu ihren Enkelkindern. Je mehr Enkel, umso inniger die Beziehung. Dies ist unabhängig vom Einkommen oder sozioökonomischer Schicht. (Quelle: DIA)

Die Motivation für Großeltern, für die Bildung ihrer Enkelkinder zu sparen, geht weit über finanzielle Aspekte hinaus. Es ist der Wunsch, einen positiven Beitrag zur Zukunft ihrer Familie zu leisten und ihren Enkelkindern die bestmöglichen Chancen zu bieten. Durch das Sparen für die Ausbildung investieren Großeltern nicht nur in das Wissen und die Fähigkeiten ihrer Enkel, sondern auch in ihre persönliche Entwicklung und ihr zukünftiges Wohlergehen. Es ist eine Möglichkeit, Liebe und Fürsorge zu zeigen und den Zusammenhalt innerhalb der Familie zu stärken.

Wie viel Oma und Opa im groben Durchschnitt zum Sparen beitragen, erfährst du in unserem Artikel Wie viel Geld sparen für das Kind.

So spart der ganze Familienclan gemeinsam

Dieses Geld kann später dazu verwendet werden, Studiengebühren zu bezahlen, Lebenshaltungskosten zu decken oder andere Ausgaben im Zusammenhang mit der Ausbildung wie z.B. einen Auslandsaufenthalt zu unterstützen.

1. Cashback sammeln: Mit Clanq können Großeltern, aber auch Tanten, Onkel und alle anderen nahestehenden Personen über einen langen Zeitraum hinweg Cashback sammeln, während sie ganz normal online einkaufen. Die ohne Mehrkosten gesammelten Beträge werden auf dem Kinderkonto gespart, bis es dein Kind eines Tages braucht.

2. Langfristige finanzielle Unterstützung: Mit den vielen Kleinbeträgen baut die Familie über die Jahre hinweg ein beträchtliches Guthaben für den späteren Berufswunsch des Kindes auf. 

3. Geldgeschenke mit Sinn: Zum Geburtstag oder anderen besonderen Anlässen schenken Verwandte gerne Geld. Dank verknüpfter Konten geht das mit Clanq auf Knopfdruck und das Geldgeschenk wird dort verwahrt, wo es hingehört: auf dem Kinderkonto.

Auf dem Kinderkonto von Clanq werden alle Gelder übersichtlich gesammelt und mit Spar-Zielen verknüpft. Die Großeltern und der ganze Familienclan können mitmachen, einfach direkt über die App einladen. Natürlich bleibt das Geld jederzeit frei verfügbar, sollte es doch schon vor dem Bildungsweg benötigt werden.

Bildung ist eine Investition in die Zukunft, die sich immer lohnt. Daher freuen wir uns, mit Clanq dem ganzen Familienclan die Möglichkeit zu bieten, aktiv zur finanziellen Absicherung des Studiums oder der Ausbildung beizutragen.

Das Leben ist zu kurz für irgendwann! Daher setze ich mich heute mit Riesenmotivation für unsere Familien und ihre Bedürfnisse ein.